Typen von Mitarbeitenden: Teil 1 – Die gute Seele – immer für andere da

Manche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben eine besonders soziale Ader. Sie kennen nicht nur die Geburtstage aller Teammitglieder und deren Kinder, sondern haben stets auch ein offenes Ohr, wenn jemand Frust ablassen muss oder eine Schulter zum Anlehnen braucht. Auch um das körperliche Wohl der Kolleginnen und Kollegen sorgen sie sich, indem sie „einfach mal so“ selbstgebackenen Kuchen für alle mitbringen. Solche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat man gern, könnte man sich als Führungskraft denken. Wären da nicht die Schattenseiten dieser „guten Seelen“. 

Blog: Einmal Oslo und zurück

Netzwerken in extravagantem Ambiente, passend zum Thema Maritime Wirtschaft und Internationalisierung. Wie geht das zusammen? Mit einem Unternehmertreff auf hoher See! Als Gastredner zum Thema „Deutschland:Qualityland?!“ waren wir mit an Bord…