Neu: Förderprogramm „go-digital“

Gepostet von

IPBB jetzt offiziell Beratungsunternehmen für „go-digital“!

Tolle Neuigkeit für alle unsere Unternehmerkunden: Ab sofort sind wir autorisiertes Beratungsunternehmen für „go-digital“.  In Schleswig-Holstein sind bislang erst 17 Firmen für das Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zertifiziert. Und das IPBB ist sogar das einzige Unternehmen, das in unserem Bundesland alle drei verfügbaren Module anbieten darf:

⦁ IT-Sicherheit
⦁ Digitale Marterschließung
⦁ Digitalisierte Geschäftsprozesse

Und worum geht’s bei „go-digital“?

Rund um das große Thema Digitalisierung! Diese ist vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen eine echte Herausforderung: Meist mangelt es an Knowhow und finanziellen Mittel, um den Ansprüchen der digitalen Welt gerecht zu werden. Außerdem fehlt neben dem operativen Geschäft oft die Zeit und Kraft, Neues anzupacken und erfolgreich im Betrieb zu etablieren.

Hier setzt „go-digital“ an: Wir übernehmen nicht nur die komplette Antragsstellung, sondern begleiten Ihr Unternehmen von Anfang bis Ende durch ein digitales Projekt. Damit machen wir Sie und Ihre Mitarbeiter fit für die Zukunft.

Das Gute für Sie: Bis zu 50 Prozent unserer Beratungs- und Entwicklungskosten werden staatlich gefördert.

Im Programm enthalten sind bis zu 30 Beratertage im Wert von je 1.100,- €. Unterm Strich sparen Sie also bis zu 16.500,- €.

Die Höhe der Förderung richtet sich nach Unternehmen, Projekt und Projektumfang. Die Projekte selbst laufen jeweils bis zu sechs Monate. Das besondere hierbei: Sie selbst müssen nicht in Vorleistung gehen, sondern lediglich ihren Eigenanteil zahlen, da das Projekt bereits vor Start genehmigt werden muss… Quasi ein Rundum-Sorglos-Paket!


Neugierig geworden? Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Aschoff unter +49-431-7994-9885 oder kontakt@ipbb-kiel.de. In einem unverbindlichen Erstgespräch loten wir gerne Chancen und Inhalte Ihres Projektes aus!